artesafe

artesafe PU-Versiegelungen

artesafe® PU-Versiegelungen sind spezielle seidenglänzende, matte oder extra-matte 2K-Polymersiegel auf Polyurethanbasis für den Langzeitschutz elastischer Bodenbeläge, Parkett- und mineralischer Böden und für die Sanierung des Oberflächenschutzes werksseitig PU-vergüteter Beläge. Sie bilden einen extrem strapazierfähigen Siegelfilm mit ausgezeichneter Elastizität, Haftung und hoher Chemikalienbeständigkeit, z.B. gegen marktübliche alkoholische Desinfektionsmittel. 

 

Anwendungsbereiche:

Bodenbeläge aus PVC, CV und Linoleum mit glatter oder leicht strukturierter bzw. genarbter Oberfläche sowie für werkseitig PU-vergütete Bodenbeläge, soweit mit dem Hersteller des Belages abgestimmt und empfohlen. Geeignet für Holz- und Parkettfußböden sowie für Korkböden mit einer Mindest-Rohkorkdichte von 500 kg/m³. Ebenfalls zur Beschichtung auf von uns gestesteten und freigegebenen mineralischen Sichtspachtelmassen oder zur Sanierung alter Kautschukbeläge geeignet (fragen Sie hierzu unsere anwendungstechnische Beratung).

Nicht geeignet für leit- bzw. ableitfähige Beläge.

Die Eignung für Sicherheitsbeläge, stärker strukturierte Oberflächen und Noppenböden ist vorab objektspezifisch zu klären. Belagsspezifische Pflegeanleitung beachten.


Erster PU-Lack für elastische und mineralische Böden mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung

Logo Zulassung DIBt

Die artesafe PU Siegel haben als erste Produkte ihrer Art die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung erhalten. Weitere Informationen dazu geben wir Ihnen gerne auf Anfrage.

 

Das artesafe PU Siegel-System wurde um einige zertifizierte Eigenschaften erweitert.

 

Dies sind im Einzelnen:

  • Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung ABZ vom DIBt (Ü-Zeichen Z-157.20-69).
  • die Unbedenklichkeitserklärung für den Einsatz in lebensmittelbe- und verarbeitenden Betrieben, (Prüfgutachten der ISEGA in Aschaffenburg).
  • DIN 53160 Prüfung der Speichel- und Schweißechtheit.
  • DIN EN 14085 Stuhlrollentest, eph Dresden.
  • DIN EN 13501-1 Brandklassifizierung der geprüften elastischen Bodenbeläge, MPA Dresden.
  • DIN 51130 – Rutschhemmung Bewertungsgruppe R 10 (artesafe-SPU/M-R10), BGIA.
  • DIN 68861 Chemikalien- und Weichmacherbeständigkeit, eph Dresden.
  • DIN 18032 Sportbodeneignung, MPA Stuttgart.
  • beste Bewertung durch GEV beim Europäischen Emissionstest (EMI Code, EC 1R „sehr emissionsarm“).
  • herausragende Abriebbeständigkeit (sechsmal längere Lebensdauer) FIGR & WFK.

Das Produkt artesafe-SPU/M-R10 wurde vom Institut TZUS für die Verwendung im nassbelasteten Barfußbereich zertifiziert. Damit kann artesafe-SPU/M-R10 jetzt auch z.B. in Umkleidekabinen in Schwimmbädern oder in anderen nassbelasteten Bereichen verwendet werden.