arteclean-R/DK

arteclean-R/DK

Aldehydfreies Flüssigkonzentrat auf Basis eines tert. Alkylamins zur Wischdesinfektion. Wirkt bakterizid, fungizid, algizid und viruzid (z.B. gegen Hepatitis-B-Viren). Die Kombination des Wirkstoffes mit anionischen sowie nichtionischen Tensiden ermöglicht eine hohe Oberflächenaktivität und ein ausgezeichnetes Schmutztragevermögen der Formulierung und bewirkt eine gute Reinigungswirkung bei   vergleichsweise niedrigem pH-Wert.

Geprüft nach den Standardmethoden der DGHM zur Prüfung chemischer Desinfektionsverfahren und den Richtlinien der DVG.

 

Verbrauch:

ca. 0,002 l/m² bei Verdünnung 1:100

= 0,100 l auf 10 l Wasser

ca. 0,004 l/m² bei Verdünnung 1:50

= 0,200 l auf 10 l Wasser

 

Gebinde: 5 l

82,05 €

  • verfügbar
  • 5 bis 10 Tage1

Download
arteclan-R/DK Produktdatenblatt
arteclean-R-DK_Produktdatenblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 306.5 KB

Anwendungsbereiche: 

Für die Anwendung im Privatbereich und im Bereich des öffentlichen Gesundheitswesens (Registrierungs-Nr. N-10432) sowie im Lebens- und Futtermittelbereich (Registrierungs-Nr. N-10532).

Geeignet für die Wischdesinfektion nicht poröser, harter, abwaschbarer (wasserbeständiger) Oberflächen und Gegenstände (Böden, Wände, Tische, Stühle, Waschbecken etc.) in Krankenhäusern, Arztpraxen, öffentlichen Einrichtungen (Schulen, Sportstätten, Schwimmbäder) und im Bereich der Gewinnung, Be- und Verarbeitung von Lebensmitteln. Die Anwendung reicht von der Hospitalismusprophylaxe bis zum Einsatz in der lebensmittelverarbeitenden Industrie. Da arteclean-R/DK keine Lösungsmittel enthält, ist das Produkt auch auf Bodenbelägen, die mit Polymerdispersionen (z.B. arteclean Hart-Versiegelungen) eingepflegt wurden, anwendbar.

 

Anwendung: 

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen. 

Für alle Anwendungsbereiche gilt eine Gebrauchsverdünnung von 1:100 = 1%ige Lösung (0,100 l auf 10 Liter Wasser) bzw. 1:50 = 2%ige Lösung (0,200 l auf 10 Liter Wasser), die von der voraussichtlichen Einwirkzeit abhängt (siehe Abschnitt "Qualitätsprüfung"). Die Behandlung der zu reinigenden und desinfizierenden Flächen mit der Gebrauchslösung erfolgt im

(Nass-) Wischverfahren unter Einhaltung der angegebenen Einwirkzeiten (siehe Abschnitt "Qualitätsprüfung"). Für stark verunreinigte Flächen ist die Desinfektion nach Vorreinigung mit anschließender Klarspülung vorzunehmen. 

 

Hinweise:

arteclean-R/DK nicht mit anderen Reinigungs- und/oder Desinfektionsmitteln mischen, da die beschriebene Wirkung nicht mehr gegeben ist. 

 

Qualitätsprüfung:

arteclean-R/DK (Desinfektionsreiniger-Konzentrat) ist eingetragen in die Liste der DGHM und gemäß den Anforderungen unter folgenden Bedingungen für wirksam befunden: 

Flächendesinfektion von nicht porösen Oberflächen zur Prophylaxe in Krankenhaus und Praxis als Wischdesinfektion mit Mechanik unter erhöhter organischer Belastung.  

Einsatzkonzentration/Einwirkzeit 1,0 %/240 Min., 2,0 %/60 Min., 3,0 %/15 Min. 

Gutachten:

Prof. Dr. R. Schubert, Frankfurt  Prof. Dr. H.-P. Werner, Schwerin. 

Die Prüfung von arteclean-R/DK nach den Richtlinien der DVG (Bereich Lebensmittel) ergab folgende Resultate: 

− mit geringer als auch hoher Eiweißbelastung (bei 20 °C) 

Einsatzkonzentration/Einwirkzeit 1,0 %/30 Min. 

Gutachten:

Prof. Dr. R. Schubert, Frankfurt  Prof. Dr. G. Reuter, Berlin.

Die Wirksamkeit gegen Hepatitis-B-Viren wurde wie folgt beurteilt: 

− mit geringer Eiweißbelastung Einsatzkonzentration/Einwirkzeit 1,0 %/30 Min. 

− mit hoher Eiweißbelastung Einsatzkonzentration/Einwirkzeit 2,0 %/30 Min. 

Gutachten:

Prof. Dr. G. Frösner, München.